Stressfrei etwas besonderes Essen

Stressfrei etwas besonderes essen?

 

Das geht nur so halb, es sei denn, man ist vorbereitet...

Falls Lust und Zeit da sind, kann man ja schon mal für die Feiertage frische Ravioli zubereiten. Diese lassen sich im rohen Zustand fantastisch einfrieren und sind dann im Handumdrehen gekocht.Kürbispüreé oder Steinpilze mit Ricotta als Füllung oder farbenfroh, wenn der Teig mit Spinatsaft gefärbt wird und die Füllung aus Lachs besteht. Der Fantasie sind da kaum Grenzen zu setzen.

Das Grundrezept für den Nudelteig ist: 100 Gramm Mehl, 1 Ei Gr.M, eine Priese Salz und eventuelletwas Wasser.

Die Füllung sollte so fest sein, dass sie sich mit einem Beutel gut spritzen lässt, zur Not gehen auch 2 Teelöffel zum Portionieren. Die untere Teigschicht mit etwas Eistreiche bepinselnund nachdem die Füllung auf den Teig kommt, die zweite Lage Teig leicht andrücken und die Ravioli ausstechen oder schneiden, das ist ganz egal.Auseinander auf einem Blech eingefroren, lassen sich anschliessend die Ravioli in einen Beutel füllen und sind einzeln entnehmbar.

 

Füllung Steinpilz:

Steinpilze klein schneiden und mit Schalottenwürfeln scharf anbraten, nach dem Abkühlen mit Ricotta vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und als Füllung verwenden.

Bild 1

 

Füllung Kürbis:

Zwiebelwürfel in Butter an schwenken, klein geschnittenen Hokaidokürbis dazu geben mit Gemüsebrühe gerade bedeckt aufgießen. Wenn der Kürbis weich gekocht ist , sollte die Brühe fast verkocht sein, alles pürrieren und durch ein Sieb streichen, als Füllung nach dem Abkühlen verwenden.

Bild 2

 

Lachswürfel Füllung:

Lachs in kleine feine Würfel schneiden und mit Zitronensaft und Salz würzen. Wer mag kann auch noch fein gehackten Dill mit unter die würfel geben.

Bild 3 & 4

 

Ich wünsche viel Erfolg und vor Allem Spaß beim Nachkochen

 

Bild1                         Bild 2 

 

Bild 3                          Bild 4